XING Michael Dankerl


Zum Prospekt-Download

Planung & Berechnung

 

Als zertifizierter Passivhausplaner durch das Passivhaus-Institut Darmstadt (Prof. Dr. Wolfgang Feist) erstellen wir die komplette Planung und Berechnung von Passivhäusern. Dazu bieten wir Hilfestellung und Beratung bei Grundstückskauf (Lage), Entwurf (Ausrichtung, Gestaltung) und Detailklärung der Anlagentechnik des Passivhauses. Wir untersuchen die Wirtschaftlichkeit der Investition und führen im Rahmen der Bauleitung eine baubegleitende Qualitätssicherung durch. Auf Wunsch kann Ihr Gebäude mit einem Qualitätssiegel durch das Passivhaus-Institut (Gebäudewerterhalt) zertifiziert werden.

 

Unsere Leistungen

  • Entwurfsplanung
  • Eingabeplanung
  • Werk- und Detailplanung
  • Statische Berechnung
  • Energetische Berechnung mit Passivhaus
    Projektierungs-Paket PHPP des Passivhaus-Instituts
  • Dynamische Wirtschaftlichkeits-Berechnung
    (Kapitalwert-, Annuitätenmethode)
  • Lebenszyklusbetrachtung
  • Integrale Planung mit Fachwissen aller
    Beteiligten von Anfang an, vom Entwurf
    bis in den Ausführungsprozess

Zum Vergleich

 

Ein Passivhaus benötigt für die Heizung im Jahr bei üblicher Nutzung nicht mehr als etwa 1,5 Liter Öl oder 1,5 Kubikmeter Erdgas (entspricht 15 KWh) pro Quadratmeter Wohnfläche. 

 

Zum Vergleich:
Zum Vergleich dazu benötigt ein Neubau nach gesetzlicher Vorschrift immer noch sechs bis zehn Liter Öl je Quadratmeter Wohnfläche für die Heizung. Somit sparen Sie mit einem Passivhaus gegenüber einem konventionellen Neubau mehr als 75 %. 

 

Je früher Sie also eine Entscheidung treffen, um so größer ist das Einsparpotenzial für Energie und Kosten.

 

powered by RM-Medienagentur